Fortbildung


Es gibt keine spezielle Ausbildung zum Dogdance- oder Trickdog-Trainer und auch kein allgemeines Berufsbild “Hundetrainer” mit einer einheitlichen Ausbildung. Daher liegt es an einem selbst, sich die notwendigen theoretischen und praktischen Kenntnisse im Laufe der Zeit anzueigenen und diese durch regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen, Seminaren und Vorträgen immer aktuell zu halten. Die größten Lehrer sind aber die Hunde selbst. Allen, mit denen ich im Laufe der Jahre arbeiten durfte, gilt mein besonderer Dank!


Relevante Fortbildungen der letzten Jahre:

2015:


2014:



2013:


2012:


2011:


2010:

2009:


2008:

Im April 2008 habe ich ergänzend eine zweijährige Fortbildung zum "Verhaltenstrainer für Menschen mit Hund" bei Ute Blaschke-Berthold (www.cumcane.de) begonnen. Ihre Arbeit und ihr Umgang mit Hunden sowie ihr fundiertes Wissen faszinieren mich. Die Ausbildung umfasst unter anderem die Themen (Auszug) in Theorie & Praxis:

2005-2007:


Frühere weitere Aktivitäten:

2002 bis 2004:
Unterstützung bei der Gründung des Vereins Geniushof e.V. (www.geniushof.de) - einem Verein, der Hunde für die Tiergestützte Therapie ausbildet, sowie eine verhaltenstherapeutische Hundeschule betreibt. Leitung von Junghunde- und Spiel-, Spaß & Beschäftigungskursen für Hundehalter.


2003:
Ein Jahr einmal wöchentlich Assistentin von Nicola Doliwa beim Heilpädagogischen Voltigieren und therapeutischem Reiten auf dem Waldhof in Ober-Ramstadt.


2003, 2005 und 2006:
1. Hilfe am Hund – (Seminar beim ASB Pfungstadt und zwei Vorträge von Tierärzten in Mainz-Kastel und Oberursel)


1987-1999 :

Aktive Hundesportlerin im Hundesportverein Sprendlingen e.V. (www.hsv-sprendlingen.de) in den Disziplinen Begleithund, Team-Test, Turnierhundsport, Vielseitigkeits- und Fährtenhundprüfungen. Erfolgreiche Teilnahme an Kreis-, Landes- und Deutschen Meisterschaften.

Einige Jahre Sportwartin für Turnierhundsport und Jugendarbeit. Dies beinhaltete die Leitung der Anfänger- und Fortgeschrittenengruppen im Breiten- und Turnierhundsportbereich sowie Vorbereitung der Teams auf die Begleithundeprüfungen, Unterstützung bei den Welpengruppen, Organisierung von Schauvorführungen etc.

Fortbildung in diesem Zusammenhang: Übungsleiterlehrgang “Turnierhundsport” des Hundesport-Verbands-Rhein Main (www.hsvrm.de) am 23./24. und 30./31.03.1996.