Aktuelles > Archiv 2009-2015 > Rückblick 2009 > Feedback von Kunden

Feedback von Kunden


Ich freu mich immer, wenn ich von Euch höre - sei es direkt nach einer Veranstaltung, oder wenn Ihr Fortschritte macht oder mir einfach so was von Eurem Hund erzählen wollt. Auch für Verbesserungsvorschläge habe ich immer ein offenes Ohr. Hier geht's zum Feedback der Zwei- und Vierbeiner...

1. Feedback zu Seminaren

2. Feedback zu Workshops

3. Feedback zu Kursen und Clubs


Feedback zu Seminaren



25. Oktober 2009 - Katharina Queißer von der Hundeschule Pepino

Kathy hat in der Bildergalerie auf Ihrer Website zahlreiche Fotos vom Seminar veröffentlicht und schreibt:

Treibball - Workshop in den Hundeschulen Og und Pepino - 25. Oktober 2009
Silke und ich hatten Anja Jakob (Click'n'Trick - Spiel, Sport & Spass fürHunde mit Köpfchen. Internet: www.clickntrick.de) eingeladen.

Es war ein toller Tag mit 7 Teilnehmern und Ihren Hunden. Alle Hundewaren klasse drauf und hatten viel Spaß mit Ihren Frauchen/Herrchen undden Bällen. Anja hat uns an diesem Tag viel beigebracht und mitFeingefühl, jeder Menge guter Ideen und Hartnäckigkeit,  jedeneinzelnen Hund und Halter betreut und beraten.

Ein langer, schöner, interessanter und lehrreicher Tag - vielen Dank an Anja!


25. Oktober 2009 - Kerstin und Nelly - Treibball-Seminar in Niederneisen

Kerstin und Nelly schreiben  in ihrem Blog:

Hallo zusammen!
Heute waren Nelly und ich in Niederneisen zu einem Treibball-Workshop. Referentin war Anja Jakob (http://www.clickntrick.de/). Es war ein supertoller und sehr informativer Tag! Nelly und mir hat es wahnsinnig viel Spass gemacht. Ich wollte Treibball eigentlich schon immer mit der kleinen Schnegge ausprobieren, aber leider gab es irgendwie nie so den passenden Termin bzw. Hu-Schu, ABER dann hat Kathy (http://www.hundeverstehen.de/) den Workshop zusammen mit Anja Jakob organisiert und ich war eine der Ersten auf der Teilnehmer Liste :)
Anja ist auf jedes Hund-Mensch Team ganz individuell eingegangen, je nachdem was die Teams schon konnten od. kannten hat sie für jeden die passenden Lösungen und Übungen "parat" gehabt.

Zwischendurch durften die Hundis miteinander spielen und Nelly war absolut in ihrem Element!! Nur so "durchgeknallte" und den Wahnsinn in den Augen stehende Hundis :) Außer der süssen Nala (Rhodesian Rigdeback) waren nur Border, Aussie-Mix und Aussies dabei!! Hey, da ging die Post ab....:) Selbst Nelly wurde einmal über den Haufen gerannt und ist dann doch lieber bei ihrer Mama geblieben :) Ja,ja austeilen aber nix einstecken können ;) Nein, Nelly hat alles gaanz klasse gemacht und ich bin superstolz auf meine Süsse. Sie hat sich von Fremden einfach mal so durchknuddeln lassen, hat niemanden angebellt und ist ohne Schleppi spazierengegangen. Boahh, ich bin ja so was von stolz (hat ich glaub ich schon gesagt, aber is mir egal :)) Wahrscheinlich denken jetzt einige das ist doch total normal, kann ja schon sein, aber für einen Hund wie Nelly ist es schon eine große Leistung.

Ich brauche nicht zu erwähnen, dass Sie super motiviert mitgearbeitet hat, immer sofort bei der Sache war und außer ganz am Schluss, da war sie wirklich fix und alle, konzentriert die Übungen mit mir zusammen gearbeitet hat.

Lange Rede kurzer Sinn :) wir werden auf jeden Fall weiter am Treibball dran bleiben!!!
Fotos gibts es hier!!

www.hundeverstehen .de
unter Bildergalerie, Treibball Workshop

Bis bald
Eure Power-Pfoten

Mehr von Kerstin und Nelly und allen anderen Pfoten gibt es auf ihrer Seite:
www.Power-Pfoten.de


23. Juli - Regina und Jucy - Seminar Tricks und Denk- und Schnüffelspiele in Eupen

Guten Abend,

nach dem Seminar vom Samstag habe ich mich erstmal mit "Spielzeug" eingedeckt. Zu meiner Ausstattung gehöhrt nun ein Auto, ein paar Kegel, ein Würfel und dieses Rechenspiel. Leider habe ich noch keine Zeit gefunden, die Sachen auszuprobieren. Den anderen Hundefreunden habe ich allen erzählt, auf unserem Seminar wird gekegelt.

Viele Grüße aus der Eifel.

Regina und Jucy


19. Juli - Dagmar, Nana & Lucky - Seminar Tricks und Denk- und Schnüffelspiele in Eupen

Liebe Anja,
 
hoffentlich bist Du nach diesem wunderschöööööööööööööööönen Wochenende wieder gut zu Hause angekommen.
 
Du glaubst gar nicht, wieviel mir dieses Wochenende bedeutet. Es war so viel schöner, als ich es mir vorgestellt hatte. Und dadurch, daß es so wenig Teilnehmer waren, habe ich besonders viele positive Erlebnisse gehabt und viele mit Aha-Effekt, die Nana und ich sehr gut gebrauchen können. Natürlich clickern wir bereits eine Weile. Aber wenn man so ganz alleine ist, schleichen sich gerne Fehler ein, die man dann später mitnimmt.
 
Der Rollentausch fürs Clickertraining ist eine wahnsinnig gute Idee. Jean war bislang ja immer der Meinung, ach das versteht sie schon oder stell Dich nicht so an. Nun hat er selbst einmal gesehen, wie es ist "Hund" zu sein, gar nicht so einfach. So viel Spaß hatte ich lange nicht mehr.
 
So ganz persönlich kann ich sagen, daß ich von Deiner Seminarleitung ganz begeistert bin. Du kannst wahnsinnig gut erklären. Auf wirklich jeden Teilnehmer und seine Bedürfnisse bist Du super eingegangen und ich glaube jeder, ob Mensch oder Hund, war irgendwie beeindruckt. Die Zeit ist immer irgendwie zu kurz, ob man nun ein Tagesseminar bucht oder ein Wochenendseminar.
 
Vielleicht schaffen wir es ja doch noch mal ein Seminar zu organisieren, denn wie ich hörte, war der Hundeverein Rheinbach ebenfalls interessiert, schon alleine wegen der Halle (smile).
 
Suuuuuuuuuuuuuuuuuper schöööööööööööööööööön, war natürlich auch der Ausklang des Seminars und die Tatsache, daß Du bei uns übernachtet hast. Das hat uns sehr gefreut. Es war sooooooooooo schön.
 
Übrigens hat Nana erstmal die Garage abgesucht, Merlin hätte sich ja irgendwo versteckt haben können. Schade, da war er weg. War schon irgendwie ein Dreamteam oder?
 
Ich wünsche Dir von Herzen alles alles Liebe, nochmals viiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiieeeeeeeeeeeeeeeelen Dank für alles.
 
Liebe Grüße
 
Dagmar, mit Lucky und Nana, liebe Grüße auch von Jean


19. Juli - Dorothée und Elli - Seminar Tricks und Denk- und Schnüffelspiele in Eupen

Hallo Dagmar und Jean, (die Veranstalter des Seminars in Eupen)

Ich wollte mich noch mal für den super Tag gestern bedanken…

Es war eine wirklich klasse Idee von dir, hat mir sehr gut gefallen, die Zeit ist so schnell vorbei gegangen… hätte noch lange weiter machen können (aber ich glaube Elli nicht, die war im wahrsten Sinne des Wortes ‚Hundemüde’)

Ich habe auf jeden Fall eine Menge gelernt, viele ‚aha’ Momente gehabt und festgestellt, wie viel ich eigentlich nicht richtig mache. Man kann soviel lesen wie man will, es ist immer lehrreicher, ein Feedback von geschulten Leuten zu bekommen… und Anja war wirklich fachlich prima und sehr nett…

Also eine dicke Note 1… für alles… Idee, Essen, Organisation, Trainerin usw usw usw

Ich hoffe nur nicht, dass es zu langweilig für dich war…  da wir andere ja eher blutige Anfänger waren ;-)

Bis bald, mit ganz lieben Grüssen und 2 wuff wuff von meinen beiden Dicken

Dorothée


Feedback zu Workshops


10. Oktober 2009 - Nina, Leia und Amy
(Halbtages-Workshop "Tricktraining" und "Treibball")

Hallo Anja,
waren wirklich zwei tolle Workshops am letzten Wochenende mit dir.
Hat mir und den beiden Hunden super Spaß gemacht, wir haben auch fleißig weitergeübt :-).
Wollte mal fragen, ob du die Bilder schon reingestellt hast? Oder schickst du die nur per Email rum?
 
lg
Nina


12. Juli - Elke und Paikia
(Halbtages-Workshop "Denk- und Schnüffelspiele" in Stadtallendorf)
 
Hallo Anja,
 
nochmal vielen Dank für den gestrigenNachmittag, der Paikia und mir soo viel Spaß bereitet hat. So vieleneue Ideen, die jetzt darauf warten ausprobiert und trainiert zuwerden.
 
Viele liebe Grüße aus Niederasphe
Elke und Paikia
 

27. Mai - Alex und Merlin
(Mini-Workshop "Denk- und Schnüffelspiele")

hi anja, das war wirklich toll gesternabend. ich hab's später nochmal zuhause mit einem plastikbecher versucht - es hat ganz gut geklappt, aber er war nicht lange konzentriert genug, er hatte dann einfach keine lust mehr "etwas für die leckerchen zu tun" - eben typisch "kerl" :-))) aber ich werds weiter versuchen !!! dicken drücker für euch drei !!
 
lb gruss merlin und alex


7. April - Christiane, Kathalin und Henry
(Kind- und Hund-Workshop: "Denk- und Schnüffelspiele und Parcoruslaufen")

Hallo Anja,

nochmalvielen Dank für den heutigen Kurs und die vielen Anregungen!!!!Kathalin und Henry waren total platt, sind aber zufrieden undmotiviert... und haben zuhause gleich die Halligalli-Bimmel ausgegraben:-)

Viele Grüße und noch mehr Ostereier

Christiane


Februar 2009 - Alwine und Kaya

- Teilnehmerinnen des Trick- und Dogdance-Workshops am 22. Februar 2009 -
(Zu Kayas und Glennys kleiner Welt - von der dieser Text stammt - geht's hier lang :o)

Dogdance

"Tanzenmit dem Hund - im Internet findet man dazu jede Menge faszinierenderClips. Eine äußerst interessante Kombination aus klassischer Fußarbeitund Trickdogging!

Mit der wirklich sportlichen Seite dazu habeich mich noch nicht näher beschäftigt, wie ich zugeben muss. Ich weißzwar, dass es dazu auch richtige Wettkämpfe gibt (obwohl das Dogdancingzumindest bisher noch nicht zu den offiziell anerkanntenHundesportarten gehört); aber nach welchem Reglement diese ablaufenhabe ich mich nicht weiter informiert.

Mein Interesse daranrührt aus einer anderen Motivation: Während Glenny im Obedience völligaufgeht, findet Kaya das zwar auch toll, aber etwas fehlt. Sie istunglaublich temperamentvoll und kreativ, und diese Aspekte kommen imObedience nicht ganz so zum Zuge. Deshalb habe ich viel hin und herüberlegt, wie ich ihr da beschäftigungsmäßig noch besser entgegenkommen kann, und so haben wir am Sonntag, dem 22. Februar 2009, zumersten mal in einen Trickdogging- und Dogdancingworkshophineingeschnuppert.

Um es vorweg zu nehmen: Kaya war völlig inihrem Element, sie hat sogar beim Fußgehen das Quietschen vergessen!Wahrscheinlich kommt es ihr dabei sehr entgegen, dass sie nicht ganz sokorrekt arbeiten muss und von daher mehr Freiheiten für ihrüberschäumendes Temperament hat. Jedenfalls war sie mit Feuereifer beider Sache und hatte richtig viel Spaß.

Schon die “Laufübungen”mit verschiedenen Wendungen fand sie lustig, das war doch deutlichabwechslungsreicher und “überraschender” als in der normalen Fußarbeit.Als dann aber in Einzelübungen auch noch neue Tricks ausprobiert werdendurften, und das auch noch mit lustigen Gegenständen, da gab es für sieeinfach kein Halten mehr!


Was soll ich damit genau machen?


Ach so, mit den Vorderpfoten drauf!


Hmm... Ein Ball, uninteressant, kenn ich schon
- und ein Kegel, der ist lustig...



Viele Kegel, ein Ball - hä??


Ha, ich hab’s!!


Juhuuuu, alle Neune!!
Und jetzt her mit meiner Belohnung!!

Natürlichwar das Tricksen nicht alles. Der für mich interessanteste Teil war dieErfahrung, wie verschieden es sich mit jeweils verschiedener Musikläuft. Tatsächlich ließ sich dann auch eine Musik finden, die ziemlichgut zu Kayas Lauftempo und -stil passt, so dass wir nun einen Ansatzhaben, wie wir in diese Richtung weiter kreativ werden können. Malsehen, was daraus wird - jedenfalls war Kaya danach so richtigzufrieden und hat den Nachmittag in seeligem Dornröschenschlafzugebracht. Und allein das war schon ein wunderschönes Ergebnis!"


21. Februar 2009 - Petra & Rusty

Hallöchen liebe Anja,

DerWorkshop hat mir sehr viel Spass gemacht und war wie ich finde überausinformativ. Ist halt immer wieder toll, wenn so viele unterschiedlicheHunde zusammenkommen und man eben auch mal andere "Temperamente" kennenlernt und sieht, welche Probleme dort auftreten.

War wirklich eine tolle und informative Veranstaltung - e c h t   g e l u n g e n!

Ichbin sehr dankbar für jeden Tipp, der mir meine Fehler aufzeigt an denenich dann arbeiten kann. Dass ich meinen Hund oft ausbremse war mirbereits klar, ich wusste nur nicht so genau wodurch. Selbst sieht manhalt seine Fehler leider nicht oder nur sehr schwer, die Theorie istdann halt oft doch viel einfacher als die Praxis. Dass ich Rustys Ohr"blutig-babble" und " ihn "tot motiviere" ist eine sehr hilfreicheErkenntnis.

Schon alleine Deine Tipps am Donnerstag haben sehr, sehr geholfen - v i e l e n  D a n k. Ich arbeite dran ;o)

So, jetzt genug der Worte, ich freu mich ganz dolle auf morgen Abend!

Liebe Grüße
Petra und Rusty (der sich heute zwar net so viel bewegt hat, aber totzdem wie erschlagen auf seiner Decke pooft)

HabDir auch noch ein Bild von Rusty angehängt, so liegt er immer bei mirauf der Arbeit und widmet sich ebenfalls seiner Lieblingsbeschäftigung****pooooofen****



Feedback zu Kursen und Clubs


18. Januar 2010 - Ute und Cara - Club der Clicker- und Trickreichen

Hi Anja,

schön von Dir zu hören. Auch für Dich alles Liebe undGute für das neue Jahr. Ich freu mich schon, dass es weiter geht mitdem Clicker-Training. Cara und ich haben auch fleißig geübt...Wir kommen dann auf jeden Fall am 09.02. wieder zumTraining und sind - hoffentlich - hoch motiviert dabei.

Alles Liebe bis dahin
Ute und Cara


18. Januar 2010 - Christiane und Henry - Club Spiel, Sport & Spass

Liebe Anja, 

schön, dass es Dir besser geht und Du einigermaßen wiederhergestellt bist. Ich hoffe die Tage in Landsberg und dann bei EuremKurs lassen die Regeneration auf 100% steigen :o) ... Noch eine schöne Zeit - und ein tolles 2010 wünschen Christiane und Henry (wir freuen uns schon wieder auf Dich und Deine 1000 Ideen)

...so schlimm die Sache mit dem Unfall war, jetzt haben Deine Jungs und Duwenigstens viel Platz im neuen Auto ... allzeit guteFahrt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!


23. September 2009 - Petra und Rusty - Longieren für Anfänger


Hi liebe Anja,

...
Es hat auf jeden Fall gestern wieder viel Spass gemacht, danke nochmal für Deine hilfreichen Tipps. Mir ist nur aufgefallen, dass man echt darauf achten muss, dem Hund genügend Pausen zu gönnen. Rusty war total platt und zwischendurch hat auch echt die Konzentration nachgelassen. 1 Stunde ist ganz schön viel. Ich denke, zwei Longen haben den Vorteil, dass man zum "Pausieren" gezwungen wird ;o)

Liebe Grüße
Petra u. Rusty


13. Juli - Christiane und Tino - Fährtensuche

Hallo Anja,
 
danke für gestern, es hat wieder vielSpaß gemacht. Tino war sehr entspannt wie immer, wenn er mit der Nasearbeitet. Ich müsste meinen inneren Schweinehund einfach öftersüberwinden und ihm eine Fährte legen. Es macht zu zweit aber einfachmehr Spaß.
 
Bis Ende August, liebe Grüße
Chris und Tino, die Schnarchnase
 
 
8. Juli - Christiane und Henry - Spiel, Sport & Spaß-Kurs
 
Ich kann nur sagen, dassmir der Kurs seeehhhhr viel Spass gemacht hat und ich jedes Mal vieleImpulse mitnehmen konnte , Danke!!!!!

 
30. Juni - Sabine und Poupette - Spiel, Sport & Spaß-Kurs
 
Hallo Anja!
 
wir wollten uns nochmal fürdie Stunde heute und letzte Woche bedanken. Die waren echt klasse unduns hat´s richtig Spaß gemacht. Wünschen Dir noch eine schöne Restwoche!
 
Liebe Grüße
Sabine und Poupette
 


27. Mai 2009 - Monika und Roy - Denk- und Schnüffelspiele

Hallo Anja,
nochmal vielen Dank für die tolle Stunde gestern! Ich bin jetzt so
inspiriert, dass ich heute mit ganz anderen Augen durch den Supermarkt
gegangen bin und das ganze Plastikzeug gleich daraufhin überprüft habe,
was der Hund damit machen könnte. So habe ich jetzt eine "verflixte
Kiste", die sogar einen zusätzlich einen Deckel hat. In diesen haben wir
ein Loch gebohrt, durch das er mit der Nase einen Gegenstand
hineinplumpsen lassen soll. Aber das Schönste ist das neue Spielzeug,
das mein Mann gleich gestern noch gebaut hat (siehe Foto, leider war Roy
etwas abgeschlafft von dem aufregenden Tag...)

Viele liebe Grüße und danke für die tollen Ideen
Monika

P.S.: Warum fasst Du nicht Deine ganzen Ideen und Anregungen einfach in
einem schönen Buch mit Fotos zusammen ? Das ist bestimmt nicht so viel
aufwändiger als die Homepage


5. Mai - Karin und Birla - Nasenarbeitskurs

Hi,das Dingelchen war gestern abend nicht mehr ansprechbar nach dem Essen.Und heute nach dem Joggen hat sie sogar meinen Abzug Richtung Büro mitSammy im Schlepptau total verpennt. Am besten machen wir das jetzttäglich :=)

Hundemama
„Nur ein schlafender Hund klaut keine Socken!“


17. März - Sabine & Kyra - Tricktrainingskurs

Hallo Anja,

eshat uns gestern wieder viel Spaß gemacht. Obwohl Kyra und ich ziemlichkaputt waren. Ich habe eben Vany meine Probleme vorgeführt. Heute saßKyra wie eine 1 und ist rückwärts durch meine Beine durch. Hier mussich das Kommando "Home" gleich mit dazu nehmen. Der Ablauf ist demRückwärtslalom doch noch sehr ähnlich, oder?

Für rechts undlinks Drehung kennt sie wirklich keine unterschiedlichen Kommandos daVany und bisher auch ich immer mit Anzeigen gearbeitet haben. Kyra hatwirklich eine Schokoladenseite, deshalb werde ich diese Woche auch die8 üben, denn die gefällt mir auch sehr gut.....

Ganz liebe Grüße und dir viel Spaß mit deinen anderen Kursen Sabine


16. März - Petra & Rusty - Rally Obedience und Tricktrainingskurs

Hallo liebe Anja,

erstmalviiiiielen Dank, dass ich bei Deiner Trickstunde mitmachen durfte. Hatsuper viel Spass gemacht und ich glaube, Du steckst mich und Rusty dochnoch mit Tricktraining und Dogdance an.

Ich bin mir jetzt aufjeden Fall sicher, dass ich mit Obe-Rally oder Tricktraining/Dogdanceweitermachen möchte. Sollte sich hier ein fortlaufender Kurs bilden gibmir doch bitte Bescheid an welchem Tag und wo.

Vielleicht kommenwir ja irgendwie zusammen, würde mich echt freuen. Du machst daswirklich toll und motivierst mich und Rusty zu mehr :D)

Ganz liebe Grüße und bis Donnerstag
Petra und Rusty - der ist heute abend echt geschafft ;-)


6. März - Petra & Rusty - Nasenarbeitskurs

Hi liebe Anja,

auchmir und vor allem Rusty - so weit ich das beurteilen kann ;o) - machtder Nasenkurs super viel Spass. Die Gruppe harmoniert sehr gut wie ichfinde und das ist ja auch super wichtig und die Grundvoraussetzung füreine längerfristige und regelmäßige Fortführung.

Also - für D i c h -  weiter so, Du machst das suuuuper toll!

Ganz liebe Grüße
Petra


6. März - Steffi & Floyd - Nasenarbeitskurs

Hallo liebe Anja,

kurzes Feedback - nicht nur mein Hund war platt - auch ich war völlig platt
;-)  Es hat uns super viel Spaß gemacht und vielen Dank noch für die vielen Tips.

Beiuns ist es derzeit noch egal an welchem Tag der weiterführendeNasenarbeitskurs stattfindet. Dienstags ist mir gestern eingefallen,wäre bei uns nicht so günstig, da ich da auf jeden Fall immer jemandenzum Gassi gehen für Floyd hätte. Deswegen wären die anderen Tageeigentlich praktischer. Da der Kurs sprich alle Teilnehmer und unsereTrainerin ein so tolles Team sind, würde wir aber auch Dienstagsteilnehmen.

Wünsche Dir und Deinen Wuffels erstmal ein schönes (hoffentlich nicht so
regnerisches) Wochenende und wir freuen uns riesig auf die nächste Stunde :-)

liebe Grüße Steffi


6. März - Susanne und Hanna - Nasenarbeitskurs

Hallo Anja,

Mirund auch Hanna macht die Nasenarbeit sehr viel Spaß.  Ich will auf alleFälle weiter machen. Falls das mit der regelmäßigen Gruppe nichtklappen sollte, was sehr schade wäre, würden wir auch bei dem neuenKurs mitmachen, wenn das ging.

Hanna war übrigens gesternAbend total  platt. Sie lag laut schnarchend neben dem Sofa, ging dannum kurz vor 22.00h noch schnell zum Pipimachen raus und schlief dannweiter bis heute früh um 7.00h, da musste ich sie leider wecken, ichweiß, ich bin ein böses Frauchen :o((

Heute haben wir endlich ein richtiges Brustgeschirr gekauft. Dann klapp das mit der Nasenarbeit noch besser :o))))

Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende, auch wenn der Wetterbericht nicht so toll ist.

Liebe Grüße
Susanne


4. März - Kiki & Kenni - Tricktrainingskurs

Guten Morgen liebe Anja,

bitte merk mich für den Samstag bei Frau Warnat vor :-)))   Das ist ja der
absolute Clickerwahn, dem ich verfallen bin ** grins ***
MeinSchwesterchen arbeitet brav mit Floyd. Ich hab gestern abend mal mitihm die Kuckuckübung versucht... menno, der Bub hat so ein Talent.Soooooo und nun wünsche ich dir einen schönen Tag.

Lieben Gruß Kiki mit der (heute) sehr arbeitswütigen Kenni ;-)


Februar - Christiane und Tino - Nasenarbeitskurs

Hallo Anja,
 
Tinowar netterweise gestern abend gut ausgelastet, da ich sofort michumgezogen haben und zum Weiberfasching gegangen bin. Helauu....Wie ichaus verlässlicher Quelle weiß, hat er in der 2 Stündigen Abwesenheiteiner Bezugsperson weder die Küche neu gestaltet noch sonst wasangestellt. Mein Mann musste, als er nach Hause kam, nur mal mit ihm umden Block.
 
Bitte bringe mir für Samstag noch eine grüne Kruke mit, die passt so gut zu meinem Waldschratlook.
 
Petrawar gestern wieder guter Dinge. Werde darauf achten, dass sie wenigerfrontal und über ihren Hund gebeugt arbeitet. Wir korrigieren uns immergegenseitig. Es freut mich, dass sie unter meiner Energie nicht zuleiden scheint.

Ich bin so froh, deinen Flyer bei Tina imTierladen gefunden zu haben. Irgendwie habe ich ein super Gefühldadurch und viele neue Möglichkeiten für Tino und mich entdeckt. Diesist kein Puderzucker, sondern eine spontane Reaktion. Ich bin momentanhochmotiviert mit Tino und dadurch manchmal etwas  merkwürdigvielleicht für meine Umwelt. Ich sprudele über vor Energie und Ideen.Frag Petra, die muss da auch oft unter meinen spontanen Ideen leiden.Genug davon.
 
liebe Grüße
Christiane und Tino
 
Wirsehen uns Samstag, liebe Grüße, und Helau....Du musst entschuldigen,ich komme aus Meenz, ich kann nichts dafür und bin auch stolz drauf.
 
Christiane und der Suchhund Tino

Powered by CMSimple | Template Design by CMSimple-Styles