Aktuelles > Archiv 2009-2015 > Rückblick 2010 > Urlaubsberichte von Teilnehmern

Urlaubsberichte von Teilnehmern


Winterzauberferien im Januar 2010:

Hier folgen ein Reisebericht und Gedichte der Teilnehmer der ersten Winterzauberferien vom 24.-30. Januar 2010, einen Link zu Fotos.


Mit dabei waren von links nach rechts:
Christiane, Jean und Shira, Susanne und Ventus, Anja, Mogli & Merlin, Kirsten und Peaches, Melanie und Smilla, Hermann, Eveline und Rufus, Eva und Bila

Nicht auf dem Foto: Peter und Tayla:



Gedichte der Teilnehmer aus den Winterzauberferien 2010:

Im Januar 2010,
da hatten wirs besonders schön.
Im Schnee und bei viel Spaß und Spiel
da lernten unsere Hunde viel.
Die Anja und die Melanie
verloren ihre Fassung nie.
Nach diesen Winterzauberferien
gibt’s zu Hause nur noch Clickerserien.
By Christiane, Eveline & Hermann



Winterzauberferien bei Sonnenschein
lädt uns zum Spaß haben mit unseren Vierbeinern ein.
Anja und Melanie haben sich viel Mühe gemacht
und und auch viel zum Lachen gebracht.
Bei Nasenarbeit und Denkspiel
wird es den Hunden nie zu viel.
Auch Ralley Obedience war sehr fein
und wir fahren schweren Herzens wieder heim.
By Kirsten und Eva

 

Winter, Sonne, Schnee
uns tat vor Lachen der Bauch schon weh.
Den Edberghof für die Ferien schnell gefunden
und seitdem haben wir hier zauberhafte Stunden.
Shira, Bila, Tayla, Ventus, Peaches und Rufus
haben hier Spannung, Spiel und Spaß - ohne langweiliges Bei Fuß
By Anja & Susanne




Weitere Fotos der ersten Winterzauberferien könnt Ihr in der Galerie auf Melanies Website anschauen.

*******

Und hier ist ein Reisebericht dieser Woche von Eveline, Hermann und Rufus:

„Winterzauberferien“ im Bayerischen Wald, so stand es in einer Annonce einer Hundezeitschrift. Viel anfangen konnten wir mit diesem Begriff nicht, aber irgendwie klang das so einladend, dass wir (Eveline und Hermann mit unserem Hund Rufus) weiter gelesen und  per email zusätzliche Informationen angefordert haben.

Da konnten wir dann z.B. lesen: Vormittags ein abwechslungsreiches Beschäftigungsprogramm gemeinsam mit Ihrem Hund und am Nachmittag können Sie wählen, ob Sie weiter Spaß mit Ihrem Hund beim Training haben, oder gemeinsam mit Ihrer Begleitperson oder anderen Teilnehmern zum Beispiel Skifahren gehen möchten.

Ziemlich spontan meldeten wir uns an, und so kam es, dass wir am 24. Januar 2010 im tief verschneiten Schaufling im Bayerischen Wald ankamen, wo wir von Melanie Fischer und Anja Jakob begrü゚t wurden. Was uns die beiden dann in den sechs Tagen anboten, übertraf alle unsere Erwartungen. Das begann schon mit der Auswahl des Edberghofs als Unterkunft, wo Hunde wirklich gern gesehen sind und man z.B. eine gro゚e Scheune zur Hundetrainingshalle umgebaut hat.
Aber wirklich au゚ergewöhnlich ist das Konzept der Winterzauberferien: Eine Woche lang boten uns Anja und Melanie eine bunte Palette von Möglichkeiten, wie wir mit unserem Hund noch mehr Freude erleben können: Denkspiele, Rallye Obedience, Trick-Training, Mantrailing, Longieren, Agility. All das wurde uns und unseren Hunden vorgestellt mit der Einladung, es sofort auszuprobieren.

Spielerisch, ohne Zwang oder nervtötendes „Nein!“ bekamen wir wieder einen ganz neuen Blick auf unseren Hund. Von anderen Kursen kommt man vielleicht stolz nach Hause und kann sagen: „Mein Hund kann jetzt ..., wir haben gelernt ...“. Von den Winterzauberferien kamen wir statt dessen wirklich „verzaubert“ wieder zurück – verzaubert von unserem eigenen Hund. Denn in dieser Woche konnten wir entdecken, was alles in unserem Hund steckt; welche Talente, welche Stärken, welche liebenswerten Eigenarten. Ausgestattet mit einer Menge von Ideen und Vorschlägen kann dann zu hause selbst langweiliges Gassi gehen (wieder) etwas werden, was uns und unserem Hund Freude macht.

Uns drei hat es auf jeden Fall unheimlich Spaß gemacht!

Eveline, Hermann & Rufus




Powered by CMSimple | Template Design by CMSimple-Styles